Home | Impressum | Sitemap | KIT

Karlsruher Institut für Technologie

 

Zoologisches Institut

Ökologie & Parasitologie

Kornblumenstr. 13 76131 Karlsruhe  Germany

Sekretariat

Bärbel Seufert-Dausmann Tel: +49 (0)721 608 - 44851 Fax:+49 (0)721 608 - 47655

Sprechszeiten:

Montag und Mittwoch von 9.00 - 12.00 Uhr

 

Zecken-Umwelt-Pathogene
ZUP Baden-Württemberg

Abteilung: Ökologie und Parasitologie

76131 Karlsruhe  Kornblumenstr. 13  Geb. 07.01

 

 

NEWS

Ausschreibung Masterarbeit

  Die Abteilung Ökologie und Parasitologie
  bietet ab sofort eine Masterarbeit zum
  Thema „Ökologie von Zecken und Zecken-
  übertragenen Krankheitserregern in Baden-
  Württemberg“ an. Im Rahmen dieser Arbeit
  soll untersucht werden wie sich die Präva-
  lenzen medizinisch relevanter Krankheits-
  erreger (u.a. Borrelia burgdorfer s.l.,
  Rickettsia spp.) in Ixodes ricinus an vier
  Waldstandorten in Baden-Württemberg
  unterscheiden und welche Faktoren
  (Mikroklima, Wirtstiere) ggf. als potentielle
  Einflussgrößen in Frage kommen. Die
  praktische Arbeit umfasst die molekulare
  Pathogenanalyse von Zecken mittels PCR
  und Sequenzierung am KIT sowie die an-
  schließende statistische Analyse der
  Befunde im Zusammenhang mit potenziellen
  abiotischen und biotischen Einflussfaktoren
  (aus einem bestehenden Datensatz).

  Bei Fragen und Interesse wenden
  Sie sich an Trevor Petney

Bachelor-, Master- und Zulassungsarbeiten

  Das Zeckenprojekt im Bienwald sucht ab
  sofort wieder Studenten, die ihre Abschluss-
  arbeit im Rahmen des Kleinsäuger-Zecken-
  Projekts machen möchten. Die Beprobung
  findet ab März (bis Okotber) statt.

  Themen können individuell nach Interesse
  ausgesucht werden und variieren von
  Freiland-Arbeit bis molekularbiologischer
  Pathogen-Analyse. Bei Interesse bitte
  melden bei  Monika Schaeffer

 
Congress of Parasitology

  Horst Taraschewski was invited as
  Keynote Speaker and session Chairperson
  to the 12th. European Multicolloquium of
  Parasitology, held from Juli 20-24th. 2016
  in Turku, Finland.

  His keynote address discussed
  "Host-parasite co-
  evolution in times of ecological globalization

 

Workshop on Arthropode-Borne Diseases

  Monika Schaeffer was invited as Keynote
  Speaker to the Workshop on Arthropode-
  Borne Diseases at the Friedrich-Löffler
  Institute, Jena, held from 29-30th Sept..

  The keynote presented the tick projects.
  Ticks and Tick-borne Diseases in Soutwest
  Germany

 

 
Klausurergebnisse:

  Die Ergebnisse der Exkursionsklausur
  Giglio und Helgoland im SS 2015
  sind im CAS veröffentlicht.

  Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte
  HerrnTaraschewski oder Herrn Lamparter.

Invited Editors

  Sithithaworn, Andrews und Petney wurden
  eingeladen das Editorial für die Mai-Ausgabe
  von "Transactions of the Royal Society of
  Tropical Medicine and Hygiene" zum Thema
  “What significance have helminths species
  complexes for the prevention, diagnosis and
  treatment of human infections?” zu
  verfassen.

  Petney, Sithithaworn, Andrews und Webster
  wurden des Weiteren eingeladen, die
  Editoren einer Spezialausgabe (Januar
  2016) der "Transactions of the Royal Society
  of the Tropical Medicine and Hygiene on
  food-borne trematodes" zu sein.